Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ESG-Ratings von Unternehmen: Im Spannungsfeld zwischen nationaler Sicherheit, Wirtschaftsinteressen und Nachhaltigkeit

9. Oktober | 10:00 - 19:00

ESG-Ratings von Unternehmen: Im Spannungsfeld zwischen nationaler Sicherheit, Wirtschaftsinteressen und Nachhaltigkeit

09. Oktober 2023 | dfv Mediengruppe Frankfurt am Main

Jetzt anmelden

Programm


Für die Bonität von Unternehmen sind finanzielle Ratings von großer Bedeutung. Bewertungen der Nachhaltigkeit von Unternehmen, sogenannte ESG-Ratings, gehen in ihrer Bedeutung dabei noch über die monetäre Dimension hinaus. Sie haben nicht nur Einfluss auf die (Re-)Finanzierungskosten von Unternehmen, sondern auch Auswirkungen auf die Arbeitgebermarke, die gesellschaftliche Anerkennung des Unternehmens und nicht zuletzt auch auf das Geschäftsmodell insgesamt.

Durch die im vergangenen Jahr beschlossene Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) und die gerade in der Diskussion befindliche EU-Sozialtaxonomie wird die Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit für Unternehmen dabei nochmals verstärkt.

Dies wiederum bringt die Bundeswehr in Bedrängnis – freilich ein Zusammenhang, der sich nicht gleich erschließt, aber umso dramatischer ist. Aus der Furcht vor negativen Folgen für ihre ESG-Ratings zögern selbst Unternehmen, die eine grundsätzlich positive Einstellung zur Bundeswehr haben, ihren Mitarbeitenden Freistellungen für Reservedienstleistungen zu gewähren. Die Befürchtungen beruhen auf der gefühlten Nähe der Bundeswehr zur Verteidigungs- und Rüstungsbranche.

Klarheit über das Verhältnis von Streitkräften und Nachhaltigkeit ist insofern dringend zu schaffen. Die Kenntnis, die richtige Auslegung und die Anwendung von ESR-Standards ist für die nicht-finanzielle Berichterstattung entscheidend. Und die deutsche Wirtschaft muss sich darüber klar werden, was den Unternehmen ihre Sicherheit eigentlich wert ist.

Lassen Sie sich von erfahrenen Experten aus Wirtschaft, Beratung und führenden Vertretern der Bundeswehr zur Anwendung und Auslegung dieser ESR-Standards auf den neuesten Stand bringen.


Ideeller Partner

Beirat Bundeswehr Wirtschaft und Arbeitgeber beim Kommandeur Landeskommando Hessen

Knowledge Partner

PricewaterhouseCoopers Legal AG | Public Sector


10.00 – 10.15 Uhr

Begrüßung

Sönke Reimers

Sprecher der Geschäftsführung/CEO, dfv Mediengruppe


10.15 – 10.30 Uhr

Opening Remarks: Nationale Sicherheit, Wirtschaftsinteressen und Nachhaltigkeit: ein elementares Dreieck


10.30 – 10.45 Uhr

Keynote: Die Bewertung von Bundeswehr, Reserve und Heimatschutz im Rahmen der European Sustainability Reporting Standards

Markus Laubenthal

Generalleutnant Markus Laubenthal

Stellvertretender Generalinspekteur der Bundeswehr


10.45 – 12.00 Uhr

Diskussionspanel I: Das „S“ in ESG: zwischen Freiheit, Ethik und Aktivismus

Prof. Dr. Rainer Bernnat

Geschäftsführer PwC Strategy&

Markus Laubenthal

Generalleutnant Markus Laubenthal

Stellvertretender Generalinspekteur der Bundeswehr


12.00 – 12.30 Uhr

Fachgespräch: Bundeswehr und Privatwirtschaft: Herausforderungen der Unternehmenskommunikation

Günther Hörbst

Head of Group Communications RENK Group


12.30 – 13.30 Uhr

Lunch und Kommunikationspause


13.30 – 14.00 Uhr

Fachvortrag: European Sustainability Reporting Standards – das ,wie‘ ist entscheidend

Christiane Conrads

EMEA Real Estate ESG Leader, PwC Germany

Sebastian Kreutel

Head of Real Assets Financial Services Consulting, PwC Germany


14.00 – 15.00 Uhr

Diskussionspanel II: Sozialbelange in der nichtfinanziellen Berichterstattung: dienen Zivilschutzschutz und die Bundeswehr dem Gemeinwesen?

Tilman Engel

Oberstleutnant Tilman Engel

Leiter Pilotprojekt Kooperation der Bundeswehr mit Wirtschaft und Arbeitgebern LdKdoHE

Hans Thomas Kessler

Head of Real Estate & Public Sector Germany PwC

Daniel Pröbstl

Geschäftsführer Bayerisches Zentrum für besondere Einsatzlagen und Stabstellenleiter Strategie Bayerisches Rotes Kreuz

Erhard Seeger

Sprecher des Unternehmernetzwerkes Familienunternehmen & Mittelstand

Dr. Vladimir von Schnurbein

Geschäftsführer Gesellschafts- und Bildungspolitik
Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände


15.00 – 15.30 Uhr

Fachvortrag: European Sustainability Reporting Standards (ESRS) – was ist zu tun?

Ministerialrätin Peggy Staffa

Beauftragte für Nachhaltige Entwicklung im BMVg


15.30 – 16.00 Uhr

Kommunikations- und Kaffeepause


16.00 – 16.30 Uhr

Q&A-Session von, mit und für WPs und Berater


16.30 – 17.15 Uhr

Fachgespräch: Geopolitik, internationale Sicherheit und die deutsche Wirtschaft

Sönke Reimers

Sprecher der Geschäftsführung/CEO, dfv Mediengruppe

Nico Lange

Senior Fellow bei der Münchner Sicherheitskonferenz

Eric Soong

Leiter Compliance & Corporate Security, Schaeffler-Gruppe


17.15 – 17.30 Uhr

Schlussworte

Sönke Reimers

Sprecher der Geschäftsführung/CEO, dfv Mediengruppe

17.30 – 19.00 Uhr

Kommunikativer Ausklang


Sprecher


Buchempfehlungen


Das Praxishandbuch ESG zeigt auf, was ESG für die einzelnen Organe und Abteilungen von Unternehmen bedeutet, und gibt Praktikern aus diversen Unternehmensbereichen vielfältige Anregungen und Konzepte, um die eigene Arbeit an die neuen Anforderungen anzupassen. Weitere Informationen finden Sie HIER.

Die Textsammlung beinhaltet u.a. folgende Themen:
Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) | EU-Umwelttaxonomie-VO | Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) | Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD, Entwurf) | Sustainability Finance Disclosure Regulation (SFDR). Weitere Informationen finden Sie HIER.

Knowledge Partner

Veranstalter

dfv Mediengruppe

Deutscher Fachverlag GmbH
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt am Main

Ansprechpartner

Marion Gertzen
Verlagsleiterin
Tel.: 069 -7595 2711
E-Mail: marion.gertzen@dfv.de

Heike Heinrici
Projektmanagerin
Tel.: 069 -7595 2713
E-Mail: heike.heinrici@dfv.de

Sonja Dyrbus
Projektmanagerin
Tel.: 069 -7595 2718
E-Mail: sonja.dyrbus@dfv.de


Anfahrt

Konferenz

Deutscher Fachverlag
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt am Main

Reisen Sie bequem mit der Deutschen Bahn oder fliegen Sie mit der Lufthansa zu unserer Veranstaltung:

Buchen Sie hier Ihre vergünstigte Reise mit der Deutschen Bahn! »

Um mit unserem Partner Lufthansa Group zur Veranstaltung zu fliegen folgen Sie diesem Link: www.lh.com/Event-Flugbuchung »  und geben Sie folgenden Code ein: DEAUXFC

Details

Datum:
9. Oktober
Zeit:
10:00 - 19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://tickets.ruw.de/BBIMB23-3/

Veranstaltungsort

Deutscher Fachverlag GmbH
Mainzer Landstraße 251
Frankfurt am Main, Hessen 60326 Deutschland

Veranstalter

dfv Mediengruppe
Telefon
+49 69 7595-01
E-Mail
info@dfv.de
Veranstalter-Website anzeigen