Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

M&A Konferenz 2024

23. Januar | 9:00 - 18:00

M&A Konferenz 2024
Internationale Entwicklungen bei Unternehmenstransaktionen — Herausforderungen und Chancen

23. Januar | Industrie-Club Düsseldorf

Jetzt anmelden

Vor dem Hintergrund der anstehenden US-Wahlen, den komplexen Wirtschaftsbeziehungen mit China und den Auswirkungen des
Ukraine-Krieges steht die Konferenz 2024 unter dem Motto:
Internationale Entwicklungen bei Unternehmenstransaktionen — Herausforderungen und Chancen“.

 

Bitte beachten Sie, dass die M&A-Konferenz eine reine Präsenzveranstaltung ist. Falls für den 23.1. ein Bahnstreik angekündigt wird, bieten wir jedoch zusätzlich die Möglichkeit einer Online-Teilnahme an.

Programm


09.15 – 09.30 Uhr

Begrüßung, Einführung und Tagungsleitung

Marion Gertzen

Betriebs-Berater

Leis Florian

Florian Leis

RSM Ebner Stolz

Dr. Nils Mengen

RSM Ebner Stolz


09.30 – 10.00 Uhr

M&A 2023/2024: Aktuelle Marktentwicklungen und Auswirkungen auf die Vertragsgestaltung.

  • Marktüberblick M&A-Transaktionen 2023
  • Ausblick auf 2024
  • Relevante Entwicklungen bei der Vertragsgestaltung, insbesondere zu
    • Kaufpreismechanismen
    • MAC-Klauseln
    • Earn-Out Regelungen
    • Haftungskonzepten
    • Relevanz von ESG-Aspekten

Dr. Mathias Schröder

HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK


10.00 – 11.00 Uhr

Herausforderungen bei Cross Border Transaktionen im deutschen Mittelstand – Marktentwicklung, Prozessgestaltung, Accounting und Bewertung

  • Entwicklung des globalen und deutschen M&A Marktes – Trends, Bewertungsniveaus und Marktausblick
  • Strukturierung grenzüberschreitender M&A Prozesse im deutschen Mittelstand
  • Herausforderungen unterschiedlicher nationaler und internationaler Rechnungslegungssysteme in der Financial Due Diligence
  • Bewertung im internationalen und nationalen Kontext

Leis Florian

Florian Leis

RSM Ebner Stolz

Dr. Nils Mengen

RSM Ebner Stolz


11.00 – 11.15 Uhr

Kaffeepause


11.15 – 12.15 Uhr

Auswirkungen der Drittstaatensubventionsverordnung auf M&A Transaktionen mit ausländischen Investoren

• Zweck der Verordnung: Regulatorischer Overkill neben Fusions- und Investitionskontrolle?
• Der Subventionsbegriff mit Fokus auf Subventionen in China
• Erfasste Transaktionen – Besonderheiten bei Joint Ventures
• Auswirkungen auf den Zeitplan
• Rechtsfolgen – die Worst Case-Szenarien
• Was tun, um richtig vorbereitet zu sein?

Link Sandra

Dr. Sandra Link

Eversheds Sutherland (Germany) (ehem. King & Wood Mallesons)

Daniel von Brevern

Eversheds Sutherland (Germany)


12.15 – 12.45 Uhr

Panel I mit den Referenten des Vormittags


12.45 – 13.45 Uhr

Lunch


13.45 – 14.45 Uhr

Das Zukunftsfinanzierungsgesetz – Chancen für den Unternehmens- und Finanzstandort Deutschland

  • Neuerungen des ZuFinG
  • Bezug zu Regelungen in ausländischen Jurisdiktionen
  • EU Listing Act
  • mögliche Chancen für Unternehmenstransaktionen

Volkmann Friederike

Dr. Frederike Volkmann

CMS Hasche Sigle


14.45 – 15.15 Uhr

Rentnergesellschaft im M&A-Kontext

  • Pensionsverpflichtungen sind in vielen M&A-Transaktionen nicht nur ein Bewertungsthema, sondern können auch ein Transaktionshindernis gerade auch aus Verkäufersicht darstellen
  • Die Auslagerung von Pensionsverpflichtungen auf eine externe Rentnergesellschaft (aka Pension Buyout) bietet eine flexible Lösungsoption
  • Anja Mehrtens und Dr. Thomas Bloch zeigen, wie der Pension Buyout für deutsche Pensionsverpflichtungen funktioniert und optimal in einen M&A-Prozess integriert werden kann
  • Der Pension Buyout kann aber nicht nur Probleme lösen, sondern bietet noch viele weitere Vorteile auch für internationale Transaktionen

Dr. Thomas Bloch

Deutsche BetriebsRenten Holding GmbH & Co. KG


15.15 – 15.30 Uhr

Kaffeepause


15.30 – 16.30 Uhr

ESG-Kriterien bei internationalen M&A-Transaktionen

• Bedeutung von ESG-Kriterien für den Transaktionsprozess
• Risikoallokation von ESG-Themen im Unternehmenskaufvertrag

Schniepp Steffen

Dr. Steffen Schniepp

Eversheds Sutherland (Germany)

Marian Wieczorke

Marian Wieczorke

Eversheds Sutherland (Germany)


16.30 – 17.30 Uhr

W&I und Steuern

• Die Warranty & Indemnity-Versicherung (W&I) hat sich als Risikomanagementinstrument im deutschen M&A-Markt etabliert und die Grundstrukturen der M&A Transaktionen verändert. Auch die Steuerdeckung der W&I steht immer häufiger im Fokus der Transaktionsparteien.
• In der Präsentation werden steuerliche Bereiche einer W&I im Detail ausgeleuchtet und Strategien beschrieben, mit denen Steuerdeckung in der W&I verbessert werden kann.
• Außerdem werden einzelne für die Steuerdeckung relevanten Klauseln der W&I besprochen.


17.30 – 18.00 Uhr

Panel II mit den Referenten des Nachmittags


18.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Download-Center


Geschützter Bereich

Impressionen

Referenten


Veranstalter

dfv Mediengruppe

Deutscher Fachverlag GmbH
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt am Main

Ansprechpartner

Marion Gertzen
Verlagsleiterin
Tel.: 069 -7595 2711
E-Mail: marion.gertzen@dfv.de

Sonja Dyrbus
Projektmanagerin
Tel.: 069 -7595 2718
E-Mail: sonja.dyrbus@dfv.de

Susanne Seidenthal
Projektmanagerin
Tel.: 069 -7595 2715
E-Mail: susanne.seidenthal@dfv.de


Anfahrt

Konferenz
23. Januar 2024

Industrie-Club Düsseldorf
Elberfelder Straße 6
40213 Düsseldorf

Reisen Sie bequem mit der Deutschen Bahn oder fliegen Sie mit der Lufthansa zu unserer Veranstaltung:

Weitere Informationen zum Angebot der Deutschen Bahn finden Sie hier! »

Um mit unserem Partner Lufthansa zur Veranstaltung zu fliegen folgen Sie diesem Link: www.lh.com/Event-Flugbuchung »

Details

Datum:
23. Januar
Zeit:
9:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://tickets.ruw.de/MAKO24/

Veranstaltungsort

Industrie-Club Düsseldorf
Elberfelderstraße 6
Düsseldorf, 40213 Deutschland