Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Betriebsprüfung zwischen Steuerstreit und Strafrecht 2024

23. April | 9:00 - 18:00

Betriebsprüfung zwischen
Steuerstreit und Strafrecht

23. April 2024 | Radisson Blu Hotel Frankfurt

Jetzt anmelden!

Programm


09.00 – 09.15 Uhr

Begrüßung, Einführung & Tagungsleitung

Marion Gertzen

Betriebs-Berater

Dr. Gottfried Breuninger

Allen & Overy LLP


09.15 – 10.00 Uhr

Die Änderung der Steuerwelt – Von der Steueroptimierung zur Risikominimierung und Compliance

  • Steuerkoordinierung, Steuerwettbewerb und Kampf gegen Steuervermeidung
  • „Tax in the Boardroom“ und die Steuerabteilung
  • „Kollateralschaden Cum/ex“
  • Betriebsprüfung als Investigation?
  • Abschied vom Steuerstreit?

Dr. Gottfried Breuninger

Allen & Overy LLP

Dr. Selina Reif

Allen & Overy LLP


10.00 – 11.00 Uhr

Betriebsprüfung und Steuerstrafverfahren

  • Verfahrensrechtliche Beschleunigung vs. jahrelange BP mit Strafverfahren
  • Kriminalisierung als Gamechanger
  • Verhältnis BP – Steuerfahndung – StA

Sandra Höfer-Grosjean

Deloitte Legal

Volker Radermacher

Deloitte Legal


11.00 – 11.15 Uhr

Kaffeepause


11.15 – 12.00 Uhr

Proaktive/reaktive Strategien im Hinblick auf Steuerstrafverfahren

  • Proaktiv: Compliance-Strategie
  • Proaktiv: Offenlegung bei Steuererklärungen (Frage der „Should-Opinion“) – Neuregelung des § 153 Abs. 4 AO
  • Reaktiv: Verteidigungsstrategie nach Einleitung eines Strafverfahrens
  • Internal tax Investigations

Dr. Bernd Groß LL.M.

Feigen Graf
Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbH

Dr. Magnus Müller

Allen & Overy LLP


12.00 – 13.00 Uhr

Was sind mögliche Focus Themen in der BP, die zu einer Kriminalisierung führen können

  • Materielle TOP Themen in der BP

Florian Lechner

Allen & Overy LLP

Dr. Selina Reif

Allen & Overy LLP


13.00 – 14.00 Uhr

Mittagspause


14.00 – 15.00 Uhr

Verfahrensrechtliche Fragen

  • Reichweite von § 153 AO insbesondere nach Abgabe von Steuererklärungen und in der BP
  • Email Zugriffsrecht für BP (FG Hamburg 2 K 172/19)
  • Verjährungsfragen
  • Untersuchungsgrundsatz bei Vorliegen eines Steuerfahndungsberichtes
  • Möglichkeiten und Grenzen einer tatsächlichen Verständigung

Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen

Ludwig-Maximilians-Universität München


15.00 – 16.15 Uhr

Steuerstrafrechtliche Brennpunkte – Diskussion

  • 153 AO Monitoring von Veröffentlichungen der Finanzverwaltung nach Abgabe der Steuererklärung?
  • Rechtsfortbildung im Steuerrecht und strafrechtliche Kriminalisierung
  • Bewertungsfragen
  • Komplexe Steuerfragen im Strafrecht
  • Die Rolle von Opinions

Prof. Dr. Heiko Ahlbrecht

WESSING & PARTNER Rechtsanwälte mbB

Dr. Bernd Groß LL.M.

Feigen Graf
Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbH

Jäger_Markus

Prof. Dr. Markus Jäger

Bundesgerichtshof

Silhouette-Mann-grau

Kai Sackreuther (angefragt)

Staatsanwaltschaft Mannheim


16.15 – 16.35

Kaffeepause


16.35 – 17.15

Einigung in einer BP mit Strafverfahren Strafrecht vs. Steuerrecht?

  • AdV-Verfahren/Tatsächliche Verständigung
  • Überholt das Strafrecht das Steuerrecht?
  • Strafrechtliche Einigung

Dr. Bernd Groß LL.M.

Feigen Graf
Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbH

Dr. Sebastian Peters

STRECK MACK SCHWEDHELM


17.15 – 17.45 Uhr

Vortrag 8

  • Auswirkungen von Steuerstrafverfahren auf Verständigungs- und Schiedsverfahren
  • Joint Audits und Steuerstrafverfahren

Dr. Sebastian Peters

STRECK MACK SCHWEDHELM


17.45 – 18.00 Uhr

Schlusswort 

Auf Anfrage erhalten Sie im Nachgang für Ihre berufliche Weiterbildung eine Bescheinigung nach § 15 FAO über 7,25 Stunden.

Mediathek


BB im Gespräch mit Sandra Höfer-Grosjean, Partnerin bei Deloitte Legal

„Es braucht die Ordnungswidrigkeit einer Leitungsfunktion, dann kann das Unternehmen bebußt werden.
Häufig werden Strafverfahren eingeleitet wegen der Abgabe unrichtiger Steuererklärungen im Zusammenhang mit dem so genannten Eventualvorsatz oder mit der Leichtfertigkeit.“


BB im Gespräch mit Dr. Gottfried Breuninger, Partner bei Allen & Overy

„In Betriebsprüfungen wird sehr viel häufiger ein Missbrauchsvorwurf erhoben und bewährte Strukturen nicht mehr anerkannt. Nicht selten findet sogar auch eine Kriminalisierung statt.“ Prof. Dr. Michael Stahlschmidt im Gespräch mit Dr. Gottfried Breuninger, Partner bei Allen & Overy über „Tendenzen in der Betriebsprüfung: Von der Steueroptimierung zur Risikominimierung bis hin zur Kriminalisierung“.

Impressionen

Referenten


Veranstalter

dfv Mediengruppe

Deutscher Fachverlag GmbH
Fachmedien Recht und Wirtschaft
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt am Main

Ansprechpartner

Marion Gertzen
Tel.: 069 -7595 2711
E-Mail: marion.gertzen@dfv.de

Margherita Cimino
Projektmanagement
Tel.: 069 -7595 2712
E-Mail: margherita.cimino@dfv.de

Susanne Seidenthal
Projektmanagerin
Tel.: 069 -7595 2715
E-Mail: susanne.seidenthal@dfv.de


Anfahrt

Konferenz
23. April 2024

Radisson Blu Hotel Frankfurt am Main 
Franklinstraße 65
60486 Frankfurt am Main

Reisen Sie bequem mit der Deutschen Bahn oder fliegen Sie mit der Lufthansa zu unserer Veranstaltung:

Über den Link https://www.lufthansa.com/de/de/meetings-und-events-teilnehmer erreichen Sie die Buchungsplattform der Lufthansa. Dort geben Sie den Buchungscode DEAPMAQ ein. Die ermäßigten Tarife werden automatisch angezeigt.

Achtung: Lassen Sie während der Buchung Pop-ups in Ihrem Browser dauerhaft zu, da sich sonst das Fenster in der Buchungsplattform nicht öffnet.

Details

Datum:
23. April
Zeit:
9:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://tickets.ruw.de/BBFCE24/

Veranstaltungsort

Radisson Blu Hotel Frankfurt
Franklinstraße 65
Frankfurt am Main, Hessen 60486 Deutschland
Google Karte anzeigen